Ihr Warenkorb
keine Produkte

Einleitung in die Lehre von den sublunaren Dämonen von Georg Pictorius und Leopold Engels

Art.Nr.:
UB20
Lieferzeit:
5-8 Werktage 5-8 Werktage (Ausland abweichend)
9,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Georg Pictorius und Leopold Engels. 56 Seiten, kart.

Im Buch „Luzifers Bekenntnisse“ wird das Sein, das Leben und die Mission des Dämonengottes in anschaulicher Weise geschildert. Hingegen im Buch „Einleitung in die Lehre von den sublunarischen Dämonen“ werden in einem Gespräch zwischen Kastor und Pollux die Gegengenien der Erdgürtelzone besprochen. Diese negativen Wesen entsprechen der 2. Tarotkarte, deren positive Genien Franz Bardon in seinem Werk „Die Praxis der magischen Evokation“ am allerbesten beschrieben hat.

Vielleicht verwundert es, warum ein Buch über eine so mächtige Dämonengottheit, welcher den Rang eines „Elohim“ trägt, herausgegeben wird. Der Grund ist darin zu suchen, dass er ein Teil unseres Weges ist, denn jeder mal beschreiten wird. Darüber muß sich jeder im klaren sein. Des Weiteren gibt dieses Buch einen kleinen aber schönen Überblick über die negativen Wesenheiten der Erdgürtelzone, denn sublunar heißt unterhalb des Mondes. Unseres Wissen nach ist dies die einzig existierende Schrift darüber.

Diese Dämonen entsprechen der 2. Tarotkarte, deren positiver Teil Bardon in seinem Werk „Die Praxis der magischen Evokation“ am allerbesten beschrieben hat.