Ihr Warenkorb
keine Produkte

Andy Mo von Emil Stejnar

Art.Nr.:
4530
Lieferzeit:
sofort (am Lager) sofort (am Lager) (Ausland abweichend)
25,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Emil Stejnar. 408 Seiten, gebunden.

Das Buch soll Kinder und Jugendliche, auf verständliche Weise, in die Welt der Magie und Mystik einführen.

In dem Buch wird erklärt: Magie ist kein Zauber, mit dem man sich das Leben erleichtert oder Geister beschwört. Magie ist die systematische Schulung von Geist und Seele. Dazu braucht man keine Zauberformeln oder magische Rituale. Schon wer die Regeln des positiven Denkens praktiziert, ist ein Magier, der seine Zukunft auf geheimnisvolle Weise nach seinen Vorstellungen gestalten kann.

Jeder Gedanke kann als Hilfsgeist dienen. Gedanken können aber auch zu Dämonen entarten. Deshalb ist es wichtig, dass man seine Gedanken beherrscht. Und genau das ist das Ziel jeder wahren magischen Schulung. Je früher Kinder das erfahren umso geringer ist die Gefahr, dass sie später im Sumpf der Pseudomagie versinken, der heute unsere Welt erstickt.

Das ganze ist in eine spannende Geschichte verpackt. ANDY MO ist ein junger Erdgeist der sich in die Menschenwelt wagt um dort seinen verschollenen Vater, den Gnomenkönig Andimo, zu suchen. Baphomet der Herr der Welt hält ihn irgendwo gefangen. Er will verhindern, dass der alte König das Dokument der "Formel des Nichts" findet, und den Menschen das Geheimnis verrät, wie sie sich aus dem Machtbereich des Bösen befreien können. Andy Mo bleibt nicht viel Zeit für die Suche, denn wenn ein Geist zu lange bei den Menschen aufhält, kann er nicht mehr in seine geistige Heimat zurück. Andy Mo muss zuerst lernen wie man sich mit den Menschen verständigt und ihnen sichtbar erscheint. Zum Glück findet er gleichaltrige Freude, die an Geister glauben und ihn sehen können. Sie sind ihm bei der Suche nach seinem Vater behilflich. Dafür hilft er ihnen mit seinen magischen Fähigkeiten und weiht sie nach und nach in die Geheimnisse der Magie ein.

Andy Mo erkennt sehr bald: Die Menschen brauchen keine Magie und keine Geister beschwören, sie haben die Geister bereits in sich. Die einzigen Geister die wirklich Macht über die Menschen haben sind ihre eigenen Gedanken, Gefühle und Emotionen. Kein Geist kann einem Menschen anders nahe treten als über seine Gedanken. Wer daher seine Gedanken kontrolliert und sich selbst beherrscht, herrscht auch über die unsichtbaren Mächte.

Da Andy Mo für die meisten Menschen unsichtbar ist, gibt es immer wieder Überraschungen und lustige Situationen, wenn er mit seinen magischen Fähigkeiten den Schwächeren zur Seite steht. Aber nicht immer hilft sein Zauber. Es sind nicht Dämonen, sondern ganz normalen Menschen die sich ihm in den Weg stellen. Die Handlanger Baphomets, zum Teil scheinbar seriöse, zum Teil kriminelle Personen, verschonen auch seine Freunde und ihre Familien nicht. Als sich Andy Mo in Miri Li, ein Mädchen aus der Gruppe, verliebt, und gerne auch wie die Menschen werden würde, schaut es aus als habe Baphomet gesiegt. Probleme tauchen auf, die ganze Welt scheint sich gegen den Erdgeist und seine Freunde zu verschwören. Es wird ein Wettlauf mit der Zeit und ein Kampf gegen die Mächte des Bösen. Wird es Andy Mo und den Freunden gelingen den König zu finden und zu befreien, kann er seine Mission, die Menschen aufzuklären erfüllen, oder wird am Ende doch das Böse siegen?